Hochzeit

Hochzeitseinladungen selbst gestalten

Hochzeitseinladung selbst gestalten

Du planst Deine Hochzeit und kannst es kaum erwarten, Deinen Freunden und der Familie den großen „Save-the-Date“-Tag mitzuteilen? Dann ist es höchste Zeit für Einladungskarten! In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du ganz leicht Hochzeitseinladungen selbst gestalten kannst. Neben hilfreichen Tipps zur Erstellung findest Du auch einige Vorlagen, die Dir kostenlos für Dein Projekt zur Verfügung stehen.

Hochzeitseinladungen mal anders – selber machen, statt machen lassen

Du besitzt ohnehin eine kreative Ader und hast schon viele Ideen im Kopf, wie die Save-the-Date-Karten für Deinen großen Tag aussehen sollen? Dann benötigst Du nur noch ein geeignetes Tool, um Deine Hochzeitseinladungen selbst gestalten zu können. Mit seinem Online Designer bietet fotokasten Dir die perfekte Grundlage, um eindrucksvolle Einladungskarten zu zaubern. Folgende Kartentypen eignen sich besonders gut für Dein Vorhaben:

Hast Du Dich für eine bestimmte Größe und Ausrichtung entschieden, kannst Du direkt damit beginnen, Deine Hochzeitseinladungen zu designen.

Hochzeitseinladungen selbst gestalten – so geht’s

Klappkarte Hochzeitseinladung

Klappkarte als Hochzeitseinladung gestalten | fotokasten

 

Damit die Gestaltung im fotokasten Online Designer mit Freude gelingt, gebe ich Dir im Folgenden eine kleine Anleitung an die Hand. So weißt Du nicht nur, wie Du die Erstellung Deiner Hochzeitseinladungen angehen kannst. Du wirst auch mit der Oberfläche des fotokasten Online Designers vertraut gemacht und erhältst so einen wunderbaren Überblick über Deine gestalterischen Möglichkeiten. Und so geht‘s: 

  1. Kartentyp wählen: Entscheide Dich für einen Kartentyp und wähle unter Anzahl das 10er Set Klicke anschließend auf „Jetzt gestalten“.
  2. Außenseiten gestalten: Im Online Designer angekommen, kannst Du Dich zunächst den Außenseiten Deiner Hochzeitseinladungen widmen. In der linken Menüleiste findest Du dafür eine große Anzahl passender Cliparts, Rahmen und Hintergründe. Einfach die Kategorie „Liebe & Hochzeit“ auswählen und Deine Lieblingselemente auf dem Karten-Mockup platzieren. Auch einen passenden Kartentitel sowie die Namen von Dir und Deiner besseren Hälfte kannst Du über das Textfeld einfügen.
  3. Innenseiten gestalten: Als nächstes sind die Innenseiten Deiner Hochzeitseinladungen an der Reihe. Hier entscheidest Du selbst, ob Du den Einladungstext ebenfalls über die Textfunktion auf der Karte platzieren oder lieber später handschriftlich hinzufügen möchtest. Inspiration für geeignete Texte für Hochzeitseinladungen findest Du weiter unten im Artikel.
  4. Warenkorb bearbeiten: Das Design Deiner Einladungen steht? Dann lege die Karten in den Warenkorb. Du hast anschließend die Möglichkeit, die Menge Deiner Einladungskarten zu bearbeiten. Du benötigst zum Beispiels 30 Einladungskarten? Dann stelle die Menge von 3 ein und erhalte drei 10er Sets Deiner persönlich gestalteten Einladungskarten.
  5. Bestellung abschicken: Gib Deine Bestellung anschließend auf und halte Deine individuellen Hochzeitseinladungen schon bald in den Händen.

Tipp: Du möchtest Deinen Hochzeitseinladungen einen besonders edlen Look verpassen? Dann entscheide Dich im Check-out für einen kleinen Aufpreis von 2 Euro für das Strukturpapier.

Kreative Texte für Hochzeitseinladungen – Worte, die berühren

Neben den gestalterischen Elementen spielen natürlich die Worte, die Deine Lieben später lesen dürfen, eine entscheidende Rolle. Wenn Du noch nicht so recht weißt, wie Du schöne Texte für Hochzeitseinladungen schreiben kannst, habe ich im Folgenden ein paar wunderbare Beispiele für Dich parat. Übernehme gerne vollständige Passagen oder lasse Dich inspirieren, um ganz persönliche Worte zu finden.

Texte für Hochzeitseinladungen: Beispiel 1

Texte für Hochzeitseinladungen: Beispiel 2

Texte für Hochzeitseinladungen: Beispiel 3

Texte für Hochzeitseinladungen: Beispiel 4

Stilvolle Hochzeitseinladungen: Vorlagen kostenlos downloaden

Dir fehlt die nötige Inspiration, um Deine Hochzeitseinladungen selbst gestalten zu können? Kein Problem! In diesem Fall kannst Du Dir die folgenden Designs gerne zu eigen machen. Ich habe Dir für alle drei Kartentypen je ein Hochzeits-Layout vorbereitet. Klicke einfach auf downloaden und lade die Datei als Bild in den Online Designer hoch. Dort brauchst Du es anschließend nur noch auf dem Karten-Mockup platzieren und um wenige individuelle Details wie Namen und dergleichen ergänzen.

Jetzt downloaden

Hochzeitseinladungen: Design 2

Jetzt downloaden

Jetzt downloaden

 

Ich wünsche Dir viel Spaß bei der Gestaltung Deiner eigenen Hochzeitseinladungen!

 

 

Deine Hochzeitsfotos kreativ verewigen:

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes